head-co-022.jpg
head-co-021.jpg
head-co-045.jpg
head-co-069.jpg

Heiz- und Kühlsysteme

Polybuten-1-Heiz- und Kühlsysteme sind seit über 50 Jahren in Betrieb und ermöglichen kontinuierliches energiesparendes Heizen und Kühlen für Wohn-, Gewerbe- und Industriegebäude sowie für die städtische Infrastruktur. Die außergewöhnliche Leistungsfähigkeit der PB-1-Rohrleitungssysteme für Heizung und Kühlung macht sie zu einer grundlegenden Servicetechnologie für modernes, energieeffizientes Bauen weltweit.
 

Hilfreiche Links

Einführung

PB-1-Rohrleitungssysteme für Heizung und Kühlung haben sich zu einer unentbehrlichen Technologie für moderne, energieeffiziente Gebäude entwickelt.

Heizen und Kühlen nach dem neuesten Stand der Technik

Polybuten-1-Rohrleitungssysteme sind weithin anerkannt als aktuelle Spitzenlösung für Heiz- und Kühlanlagen für ein breites Spektrum an Gebäudekategorien. Durch die Rohmaterialkapazitäten von PB-1 werden der Installationsvorgang sowie die Leistungsfähigkeit der Heiz- und Kühlsysteme optimiert.
 

Branchenweit bester Betrieb

Zusammen mit einer ausgezeichneten Druck- und Temperaturbeständigkeit bieten PB-1-Systeme eine hervorragende chemische Beständigkeit, Flexibilität und vereinfachen die Fügeprozesse. Dies trägt zu einer langfristigen Zuverlässigkeit für Installationen in Wohn-, Gewerbe- und Industrieumgebungen bei. Sie machen die Installation für den Installateur einfach und schnell und bieten dem Endverbraucher zahlreiche Vorteile, darunter das Ausbleiben von Korrosion oder das Verhindern von Kesselsteinbildung.

Mit Ausnahme von Verbindungen zu Heizkesseln können Polybuten-1-Rohre und Armaturen für komplette Heizkörper- oder Heiz- und Kühlsysteme für Fußböden, Decken und Wände eingesetzt werden.


 


Vorteile von PB-1

Langfristige ISO 9080-Tests an PB-1-Rohrleitungen zeigen eine Lebensdauer von über 50 Jahren für Rohrleitungen, die mit einer Wassertemperatur von 70°C und einem Druck von 10 bar betrieben werden.

Wesentliche Vorteile

  • Flexibilität der Rohre
  • Energieeinsparungen im Betrieb
  • Einfache und schnelle Installation
  • Keine Kesselsteinbildung oder Korrosion
  • Leiserer Betrieb
  • Geringere Wahrscheinlichkeit, dass Rohre bei kaltem Wetter platzen
  • Chemische Beständigkeit
  • Niedriges Diebstahlrisiko

Fußbodenheizung

Wegen seiner flexiblen Beschaffenheit ist das Polybuten-1-Rohr ideal für die Verwendung in Fußbodenzentralheizungssystemen und Varianten auf bereits bestehenden Böden. Wenn Rohre mit 100-mm-Abständen und dabei in Wendungen verlegt werden müssen, bietet Polybuten-1 dem Installateur die Möglichkeit, die Rohre in einem engeren Radius zu biegen, um so die Abstände beizubehalten. Dies kann in kleinen Räumen wichtig sein, wo eine maximale Rohrverlegungsdichte erforderlich ist.

Flexibilität ist auch wichtig, wenn die Fußbodenzentralheizung in Zwischenbödenbereichen verlegt werden soll, bei denen die Rohre zwischen die Balken passen müssen. Die Biegsamkeit des Rohres ermöglicht die Verkabelung durch Boden- und/oder Deckenräume mithilfe von verschiedenen Methoden – alle zeichnen sich durch die gleiche einfache Handhabung aus. Folgende Ausführungen der Fußbodenheizung mit PB-1-Rohrschlangen sind verfügbar:

Fußboden (massiv)
Fußbodenzentralheizung in Massiv- oder Estrichböden

Schwimmender Estrich
Die Fußbodenzentralheizung ist ideal für schwimmenden Estrich auf Holz oder massiven Unterbauten.

Aufgeständerter Boden
Rohrleitungen können durch die Verwendung von Verteilerplatten an Balken entlang oder über Balken auf Holzlatten verlegt werden.


Heizung und Kühlung für Wände und Dächer

Polybuten-1-Rohrleitungen finden auch in den Heiz- und Kühlsystemen für Wände und Dächer breite Anwendung. Wie bei den Fußbodenheizungssytemen wird bei den Wandheizungssystemen Strahlungswärme benutzt. Strahlungswärme gilt allgemein als gesünder, weil Konvektionsströme in einem Raum, in dem Staub, Bakterien oder Schimmelsporen zirkulieren können, beseitigt werden.

Polybutene-1 pipes are pre-installed within plasterboard or directly in dry wall panels, resulting in a reduction of installation costs. Energy savings of up to 15% can also be made as room temperatures can be reduced by 2 or 3 degrees. Polybuten-1-Rohrleitungen werden in einer Gipsplatte oder direkt in Trockenbauwandplatten vorinstalliert, was die Installationskosten reduziert. Energieeinsparungen bis zu 15 % sind möglich, da Raumtemperaturen um 2 bis 3 Grad reduziert werden können.


 

Polybuten-1 wird häufig auch als Polybuten, PB, PB-1 oder Polybutylen bezeichnet.

Die PBPSA-Mitglieder verkaufen Polybuten-1 nicht für Rohrleitungsanwendungen, die für den Gebrauch in Nordamerika vorgesehen sind, und den Kunden und Händlern dieser Parteien ist es untersagt, aus PB-1 hergestellte Produkte für den Gebrauch in Rohrleitungsanwendungen für Nordamerika zu verkaufen.