head-spacer-67.jpg

Einsatz von JG Speedfit in Großprojekt

Beim größten Bauprojekt in London seit der Battersea Power Station wurde ein Sortiment von Speedfit-Steckfittings aus Kunststoff vom PBPSA-Mitgliedsunternehmen John Guest für den Bau von 3300 Wohneinheiten verwendet. Parker Bromley, das für Royal Warf – ein ambitioniertes Projekt bei den Royal Docks im Stadtteil East London – zuständige Bauunternehmen für mechanische Anlagen, hat sich für die Speedfit-Steckverbindungstechnik von JG entschieden, da es Kunststoff traditionellen Verbindungen aus Kupfer vorzieht.

Weitere Informationen

news-044-john-guest-royal-wharf.jpg

Das Unternehmen verwendet die innovativen PB-1-Layflat-Rohrleitungen, zusammen mit einem Sortiment von Steckverbindungen von 10 mm bis 22 mm, um eine Neuinstallation des Rohrleitungssystems für private Heizungs- und Wassersysteme vorzunehmen.

Dies ist das erste Mal, dass Parker Bromley JG Speedfit-Produkte aus Polybuten-1 für solch ein ehrgeiziges Projekt ausgewählt hat, und dabei betont, dass sich die Bauverfahren, die für das Projekt verwendet werden, besser für Kunststoff als für alternative Optionen eignen. Dies liegt vor allem an der Flexibilität des PB-1-Layflat-Rohrs von JG Speedfit sowie der einfachen Installation, durch die der Neuinstallationsprozess des Rohrleitungssystems deutlich beschleunigt wird. Es wird grob geschätzt, dass Kunststoff-Steckverbindungen für solche Projekte die üblichen Installationszeiten um 60 % reduzieren können.

Royal Wharf 2

Die Royal Warf in London wurde von einem international anerkannten Team von Architekten entworfen, mit dem Ziel, die nächste große Wohnsiedlung der Hauptstadt zu erschaffen. Sie besteht aus Wohneinheiten, zusammen mit gewerblichen, Einzelhandel-, Freizeit- und Bildungseinrichtungen, in denen um die 10.000 Bewohner leben. Die erste Auswahl an Wohnungen sowie Appartements mit einem, zwei oder drei Schlafzimmern wurden im Oktober 2016 eingeweiht, wobei weitere Phasen des Projekts noch folgen werden.

Die Verwendung von Kunststoff-Steckverbindungen für den Neuinstallationsprozess des Rohrleitungssystems stellt ein Großprojekt dar und JG Speedfit hat während des gesamten Projekts eng mit den Entwicklern zusammengearbeitet. Neben der Bereitstellung von Produkten für Installationssimulationen hat das Unternehmen zudem eine Baumaterialanalyse vorgenommen, um eine Preisgrundlage für die jeweiligen Wohneinheiten zu schaffen.

Royal Wharf 1

Herr Ray Parker, geschäftsführender Direktor bei Parker Bromley, sagte: „Es war großartig, mit dem Team von JG Speedfit zusammenzuarbeiten. Sie stellten vor der Installation Simulationen bereit und schlugen alternative Produkte aus dem Sortiment vor, mit denen die Neuinstallation beschleunigt werden kann. Sie stellten sicher, dass die passenden Bestände für das Projekt zur Verfügung standen und boten einen umfassenden und effizienten Service. Dadurch konnten wir die Zeit für die Durchführung der Innenarbeiten beschleunigen, sodass die jeweiligen Phasen des Projektes schneller gestartet werden konnten.“

Mike Riseley, Vertriebsleiter bei JG Speedfit, fügte hinzu: „Royal Wharf ist ein sehr großes Projekt, dem zurzeit in London äußerst viel Aufmerksamkeit zuteil wird. Es ist großartig, Bauprojekte dieser Größenordnung zu sehen, bei denen Kunststoff-Verbindungen den traditionellen Varianten vorgezogen werden und die Installationsvorteile, die diese bieten, erkannt werden. Speedfit-Produkte aus Polybuten-1 (auch als Polybutylen und PB-1 bezeichnet) werden weitgehend in Wohn- und gewerblichen Projekten eingesetzt, sowohl bei Neuinstallation als auch für RMI (Repair, Maintenance and Improvement; dt. Reparatur, Wartung und Ausbesserung) und wir freuen uns darauf, dieses Projekt mit Parker Bromley umzusetzen.“


Die Speedfit-Technologie ist ein grundlegender Bestandteil aller Steckfittings von John Guest. Die einzigartige Flexibilität dieser Technologie geht auf ihren breiten Anwendungsbereich, die hohe Leistungszuverlässigkeit, Langlebigkeit und Geeignetheit für eine Vielzahl von Branchen zurück.

Diese grundlegende Technologie hinter den Verbindungen von John Guest ist das gleiche Konzept, das in Branchen wie Rohrleitungssystemen, Getränkeausschank, Pneumatik, Druckluft, Wasseraufbereitung, Getränkeverkauf und Telekommunikation verwendet wird.

Die überragende Leistungsfähigkeit von Polybuten-1 bei der Verwendung für druckbeaufschlagte Rohrleitungssysteme ist ein Hauptgrund dafür, dass heute auf der ganzen Welt erfolgreich buchstäblich Milliarden von Steckfittings erfolgreich eingesetzt werden.

www.johnguest.co.uk

John Guest is a member of PBPSA.

. . . . . . . . .

Polybuten-1 wird häufig auch als Polybuten, PB, PB-1 oder Polybutylen bezeichnet.

Die PBPSA-Mitglieder verkaufen Polybuten-1 nicht für Rohrleitungsanwendungen, die für den Gebrauch in Nordamerika vorgesehen sind, und den Kunden und Händlern dieser Parteien ist es untersagt, aus PB-1 hergestellte Produkte für den Gebrauch in Rohrleitungsanwendungen für Nordamerika zu verkaufen.